Landesstiftung „Hilfe für Mutter und Kind“: Legoland-Freikarten für kinderreiche Familien in Bayern

Mit der ganzen Familie in den Freizeitpark – gerade für kinderreiche Familien ist das oft schwer zu stemmen. Legoland Deutschland ermöglicht auch 2018 über 200 kinderreichen Familien in Bayern einen kostenlosen Besuch in seinem Freizeitpark in Günzburg. Als kinderreich gelten Familien mit drei oder mehr minderjährigen Kindern.

Die Familien-Freikarten können ab dem 1. Februar 2018 telefonisch bei der „Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind“ beantragt werden. Sie erreichen die Stiftung täglich von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr unter 0921/605-3345. Vorrangig werden die Karten an Familien vergeben, die in den letzten Jahren noch nicht im Legoland waren.

Die „Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind“ unterstützt kinderreiche Familien, Alleinerziehende und schwangere Frauen, die unverschuldet in Not geraten sind. Allein im letzten Jahr hat sie fast 300.000 Euro an kinderreiche Familien in Bayern ausgezahlt. Sie unterstützt aber auch schwangere Frauen und Mädchen in einer Notlage. Dafür sind rund 17 Millionen Euro in diesem Jahr vorgesehen. Die Hilfen für die Schwangeren reichen von Babyerstausstattung über Einrichtungs- und Haushaltsgegenstände bis hin zur Finanzierung einer Haushaltshilfe im Einzelfall.

Logo Landesstiftung Hilfe Muki

 

Hier finden Sie mehr Informationen zur Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind .

Zusätzliche Informationen

Baby-Timer

Alle wichtigen Termine im Blick: Vom Beginn der Schwangerschaft bis zum dritten Lebensjahr Ihres Kindes. Zum Baby-Timer

 

Elternbriefe

Infos zu den Elternbriefen
www.elternbriefe.bayern.de